Von A wie AAC bis Z wie Zip – digitale Sprache einfach erklärt

shutterstock

Manchmal ist es gar nicht so einfach, sich in der digitalen Welt zurecht zu finden. Vor allem, wenn man die Fachbegriffe und Abkürzungen, die hier vorherrschen nicht kennt.

Damit diese „Sprachbarriere“ leichter zu durchbrechen ist, möchten wir hier zwei Glossare vorstellen, die dabei helfen können:

  • Hier findet sich ein Glossar auf www.e-teaching.org. Auf e-teaching.org finden sich wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Informationen zur Gestaltung von Hochschulbildung mit digitalen Medien. Das nicht-kommerzielle Portal ist ein Angebot des Leibniz-Instituts für Wissensmedien.
  • Das Glossar auf der Seite www.netzwerk-digitale-bildung.de ist zwar nicht so umfangreich wie das oben genannte, bringt jedoch wichtige Fachbegriffe aus dem Themenbereich Digitale Bildung auf den Punkt.

Bist du schon mal auf einen Begriff oder eine Abkürzung gestoßen, der/die es wert wäre in diese Glossare aufgenommen zu werden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.